Sie sind hier: Home > Regional >

Städte- und Gemeindebund will nach Urteil Hilfen vom Bund

Auto  

Städte- und Gemeindebund will nach Urteil Hilfen vom Bund

27.02.2018, 14:59 Uhr | dpa

Niedersachsens Städte- und Gemeindebund hat nach dem Leipziger Urteil zu Fahrverboten "eindeutige Hilfen" vom Bund gefordert. "Wir können vor Ort nicht lösen, was der Bund und die Automobilindustrie uns durch ihre Untätigkeit zuschieben", betonte der Sprecher des niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes, Thorsten Bullerdiek, am Dienstag. "Allein mit Fahrverboten erreichen wir noch keine saubere Luft in den Städten und treffen zudem diejenigen, die nichts für diese Situation können." Er forderte eine verlässliche Politik, die die Automobilindustrie zur Nachrüstung der betroffenen Fahrzeuge verpflichte. "Kurzum: der Bund muss endlich Verantwortung übernehmen", sagte er.

Außerdem müsse die Politik verstärkt einen gut getakteten Personennahverkehr auf dem Land fördern, mahnte er. "Es reicht nicht aus, nur den betroffenen Großstädten etwas Geld zu geben, denn die schlechte Luft macht an der Stadtgrenze nicht halt." Die Bundesregierung müsse zudem dafür sorgen, dass Elektromobilität und weitere schadstoffarme Antriebsarten "zu erträglichen Preisen endlich auf die Straße kommen". Auch hinsichtlich der vom Gericht geforderten Prüfung der Verhältnismäßigkeit der Fahrverbote seien die Kommunen überfordert: "Hier brauchen wir klare Richtlinien des Bundes."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal