Sie sind hier: Home > Regional >

München und Nürnberg sehen Land und Bund am Zug

Auto  

München und Nürnberg sehen Land und Bund am Zug

27.02.2018, 16:49 Uhr | dpa

München und Nürnberg sehen Land und Bund am Zug. Diesel-Fahrverbote

Abgase strömen aus dem Auspuff eines Autos. Foto: Sebastian Willnow/Aktuell (Quelle: dpa)

Die Oberbürgermeister der beiden größten bayerischen Städte sehen nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zu Fahrverboten Bund und Länder am Zug. "Die Bundesländer, also auch der Freistaat Bayern, haben nun die Möglichkeit, zonen- oder streckenbezogene Fahrverbote in den Luftreinhalteplan aufzunehmen. Eine Befugnis oder Pflicht der Kommunen, selbst Fahrverbote auszusprechen, ist dem Urteil nicht zu entnehmen", stellte der Münchner Rathauschef Dieter Reiter (SPD) am Dienstag klar.

Das Gericht dränge auf Einhaltung der Stickoxid-Grenzwerte. Die Länder müssten jetzt die Luftreinhaltepläne anpassen und konkrete Maßnahmen prüfen. Zur Kontrolle möglicher Fahrverboten müsse die Bundesregierung umgehend eine Blaue Plakette für saubere Autos als bundesweit einheitliche Regelung schaffen, sagte Reiter. Die Autoindustrie müsse "unverzüglich auf eigene Kosten betroffene Dieselfahrzeuge mit einer Hardwarelösung nachrüsten". Der Nürnberger OB Ulrich Maly (SPD) sagte: "Hier ist die Bundesregierung dringend aufgefordert, ihren Kuschelkurs gegenüber der Automobilindustrie endlich zu verlassen."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal