Sie sind hier: Home > Regional >

Bauherren: Milliarden-Projekt Überseequartier im Zeitplan

Immobilien  

Bauherren: Milliarden-Projekt Überseequartier im Zeitplan

28.02.2018, 12:59 Uhr | dpa

Hamburgs Milliarden-Projekt, das südliche Überseequartier in der Hafencity, liegt nach Angaben der Bauherren im Zeitplan. Im 2. Halbjahr solle mit dem Hochbau begonnen werden, kündigte der Vorsitzende der Geschäftsleitung von Unibail-Rodamco Germany, Andreas Hohlmann, am Mittwoch in Hamburg an. In der Nähe der Elbphilharmonie soll an der Elbe ein Komplex mit rund 200 Geschäften, 650 Wohnungen, 2400 Büro-Arbeitsplätzen, drei Hotels, einem Kreuzfahrtterminal, Gastronomie-Betrieben und Themenparks entstehen.

"Wir haben 14 Baugenehmigungen eingereicht und rechnen Zug um Zug mit den Bescheiden." Derzeit wird an der Baugrube gearbeitet. Investiert wird rund 1,0 Milliarde Euro. Zum Vergleich: das Konzerthaus hatte knapp 800 Millionen Euro gekostet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal