Sie sind hier: Home > Regional >

Treibeis: Fährverkehr auf der Elbe eingeschränkt

Wetter  

Treibeis: Fährverkehr auf der Elbe eingeschränkt

01.03.2018, 10:49 Uhr | dpa

Treibeis: Fährverkehr auf der Elbe eingeschränkt. Treibeis schwimmt auf der Elbe

Treibeis schwimmt auf der Elbe. Foto: Jens Wolf/Archiv (Quelle: dpa)

Nach tagelangem klirrenden Frost hat sich auf der Elbe Treibeis gebildet und den Fährverkehr mancherorts lahmgelegt. Wie der Verkehrsverbund Oberelbe am Donnerstag mitteilte, sind die Fähren in Coswig, Diesbar und Strehla (alle Landkreis Meißen) derzeit außer Betrieb. Gleiches gilt für die Autofähre in Dresden-Pillnitz. Mit den restlichen Dresdner Fähren und auch denen in der Sächsischen Schweiz kann man noch problemlos das andere Ufer erreichen.

Auf die Schifffahrt hat das Treibeis momentan keine Auswirkungen. Nach Angaben des Schifffahrtsamtes Dresden, das für den Abschnitt zwischen der deutsch-tschechischen Grenze und der Mündung der Saale in die Elbe zuständig ist, ist die derzeitige Stärke der Eisschollen für Frachtschiffe noch kein Problem. Anders könnte das aber bei Sportbooten sein. Bei der Sächsischen Dampfschifffahrt gab es bis Donnerstag keine Einschränkungen. Schon am Wochenende wird mit steigenden Temperaturen Entspannung erwartet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal