Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener Mann zweimal in Folge von der Polizei gestoppt

Verkehr  

Betrunkener Mann zweimal in Folge von der Polizei gestoppt

04.03.2018, 13:28 Uhr | dpa

Betrunkener Mann zweimal in Folge von der Polizei gestoppt. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet in Osnabrück auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Er traute seinem nüchternen Ersatzfahrer wohl nicht über den Weg: Nachdem ein betrunkener 27-Jähriger seinen Autoschlüssel nach einer Verkehrskontrolle einem Bekannten überlassen musste, ist er drei Stunden später erneut am Steuer sitzend gestoppt worden. Der Allgäuer war bei der ersten Kontrolle am frühen Sonntagmorgen in Gersthofen (Landkreis Augsburg) zur Blutentnahme geschickt und eingehend belehrt worden, wie die Polizei mitteilte. Offenbar ohne Erfolg: Immer noch alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis geriet der 27-Jährige wieder in eine Kontrolle. Diesmal konfiszierten die Beamten den Schlüssel. Ob und wie der Wiederholungstäter am Sonntag noch seinen Weg nach Hause ins Unterallgäu fand, war der Polizei nicht bekannt. "Er hat die Dienststelle zu Fuß verlassen."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal