Sie sind hier: Home > Regional >

VfB Friedrichshafen gewinnt zum 15. Mal Volleyball-Pokal

Volleyball  

VfB Friedrichshafen gewinnt zum 15. Mal Volleyball-Pokal

04.03.2018, 15:29 Uhr | dpa

VfB Friedrichshafen gewinnt zum 15. Mal Volleyball-Pokal. VfB Friedrichshafen

Spieler des VfB Friedrichshafen jubeln nach einem Punktgewinn. Foto: Gregor Fischer/Archiv (Quelle: dpa)

Die Volleyballer des VfB Friedrichshafen sind zum 15. Mal Pokalsieger. Die Mannschaft des früheren Bundestrainers Vital Heynen setzte sich am Sonntag beim Finale in Mannheim gegen den insgesamt chancenlosen baden-württembergischen Nachbarn Volleyball Bisons Bühl locker mit 3:0 (25:20, 25:8, 25:21) durch. Die Friedrichshafener gewannen damit wettbewerbsübergreifend auch ihr 31. Pflichtspiel dieser Saison und verteidigten ihren Titel. Die Bühler mussten sich wie schon 2016 bei der Pokalpremiere in der SAP-Arena mit Platz zwei begnügen. Der VfB Friedrichshafen war vor 11 354 Zuschauern bis auf wenige Ausnahmen die klar bestimmende Mannschaft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal