Sie sind hier: Home > Regional >

Olympiasieger Reitz startet mit Platz zwei in den Weltcup

Schießen  

Olympiasieger Reitz startet mit Platz zwei in den Weltcup

05.03.2018, 15:59 Uhr | dpa

Schnellfeuer-Olympiasieger Christian Reitz aus Regensburg hat zum Auftakt des Weltcups der Sportschützen im mexikanischen Guadalajara Platz zwei mit der Luftpistole belegt. Der 30 Jahre alte hessische Landespolizist, der nach dem Vorkampf die Konkurrenz anführte, musste sich im Finale mit 239,7 Ringen nur dem Inder Shahzar Rizvi geschlagen bekennen. Der Inder verbesserte den Weltrekord um 0,5 Zähler auf 242,3 Ringe. In der Luftpistolen-Entscheidung der Frauen landete Sandra Reitz, die Ehefrau des Olympiasiegers, auf dem sechsten Platz.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal