Sie sind hier: Home > Regional >

Feuer in Haus mit Waffen: Gutachter am Dienstag vor Ort

Brände  

Feuer in Haus mit Waffen: Gutachter am Dienstag vor Ort

05.03.2018, 16:19 Uhr | dpa

Feuer in Haus mit Waffen: Gutachter am Dienstag vor Ort. Polizei

Ein Polizeiauto steht auf einem Parkplatz. Foto: Georg-Stefan Russew/Archiv (Quelle: dpa)

Nach dem Brand in einem Einfamilienhaus in Bad Schwalbach, in dem Schusswaffen und Munition gelagert waren, wird ein Gutachter nun am Dienstag das Gebäude unter die Lupe nehmen. Das Haus im Rheingau-Taunus-Kreis sei durch das Feuer am Freitag massiv beschädigt worden, sagte ein Polizeisprecher am Montag in Wiesbaden. Deshalb hätten die Experten aus Sicherheitsgründen nicht früher nach dem Auslöser des Brandes suchen können. Verletzt hatte es nicht gegeben. Die Waffen sowie die Munition soll der Bewohner legal besessen haben. Die genaue Schadenshöhe war noch unklar. Sie soll nach Schätzungen im Bereich von mehreren Hunderttausend Euro liegen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal