Sie sind hier: Home > Regional >

Geldsegen für die Kirche: 22 000 Euro gehen an die Gemeinde

Kirche  

Geldsegen für die Kirche: 22 000 Euro gehen an die Gemeinde

07.03.2018, 16:38 Uhr | dpa

Geldsegen für die Kirche: 22 000 Euro gehen an die Gemeinde. Geldscheine

Euro-Banknoten liegen ausgebreitet auf einem Tisch. Foto: Jens Kalaene/Archiv (Quelle: dpa)

Sechs weiße Briefumschläge mit 22 000 Euro darin, Absender unbekannt: Vor einem halben Jahr findet ein Pfarrer das Geld vor der Paulanerkirche in Amberg. Monatelang rätseln Kirche und Polizei, wer die Umschläge abgelegt hat. Die Geldscheine lagen seitdem in einem Fundbüro, diese Woche endete die Abholfrist für den Besitzer. Pfarrer Joachim von Kölichen sagte am Mittwoch: "Es war eine Gabe an die Kirche, deshalb gehört es auch ihr". Der gesamte Betrag gehe nun an die Gemeinde Amberg. Was sie mit dem Geld vorhat, wisse er aber noch nicht. "Es gibt Wünsche und darüber wird jetzt in Ruhe beraten", sagte der Pfarrer.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal