Sie sind hier: Home > Regional >

Feuer in Schulbus: Fahrer rettet Kinder

Verkehr  

Feuer in Schulbus: Fahrer rettet Kinder

09.03.2018, 05:58 Uhr | dpa

Feuer in Schulbus: Fahrer rettet Kinder. Feuerwehr

Das Blaulicht eines Löschfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv (Quelle: dpa)

Der Fahrer eines Schulbusses hat in Wadersloh (Kreis Warendorf) drei Kinder vor einem Feuer gerettet. Wie die Polizei mitteilte, ging der Motor am Donnerstag während der Fahrt in Flammen auf. Der Busfahrer brachte erst die drei Schulkinder ins Freie und versuchte dann selbst, den Brand zu löschen. Verletzt wurde keiner. Vermutlich habe ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal