Sie sind hier: Home > Regional >

Zahl der Seebestattungen steigt weiter

Gesellschaft  

Zahl der Seebestattungen steigt weiter

10.03.2018, 08:38 Uhr | dpa

Zahl der Seebestattungen steigt weiter. Eine Urne

Eine Urne zur Seebestattung wird ins Wasser gelassen. Foto: Carsten Rehder/Archiv (Quelle: dpa)

Immer mehr Menschen finden ihre letzte Ruhestätte in Nord- oder Ostsee. Nach Schätzung des Bundesverbandes Deutscher Bestatter gab es in beiden Meeren im vergangenen Jahr fast 20 000 Bestattungen. Die Nachfrage steige, sagte Stephan Neuser, Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Bestatter, der Deutschen Presse-Agentur. Als einen Hauptgrund vermutet er zunehmende Mobilität. "Denn die Seebestattung hat den Vorteil, dass anschließend keine Grabpflege nötig ist."

Allein vor dem Kieler Leuchtturm werden jährlich etwa 800 Bestattungen vorgenommen. "Es wird von Jahr zu Jahr etwas mehr", sagte Norman Ludwig. Seine kleine Reederei aus Kiel startet von Strande bei Kiel aus regelmäßig zu Seebestattungen. Mehrere hundert Bestattungen erfolgen von Bord der "Nordica" aus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: