Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener Autofahrer schläft an der Ampel ein

Unfälle  

Betrunkener Autofahrer schläft an der Ampel ein

11.03.2018, 09:38 Uhr | dpa

Ein betrunkener Autofahrer ist am Samstagabend in einem ungünstigen Moment von der Müdigkeit übermannt worden. Bei laufendem Motor schlief der Mann auf einer Straße in Dülmen (Kreis Coesfeld) beim Warten an der Ampel in seinem Wagen ein. Wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, hatte ein Zeuge den Fahrer und seinen ebenfalls schlafenden Beifahrer entdeckt und die Beamten alarmiert.

Nachdem die Schlafenden von den Polizisten geweckt worden waren, trat der 18-jährige Fahrer aus Werne sofort aufs Gaspedal. Allerdings befand sich das Fahrzeug im Leerlauf, so dass lediglich der Motor aufheulte und die Beamten den Autoschlüssel beschlagnahmen konnten. Der Fahrer wurde positiv auf Alkohol und Drogen getestet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal