Sie sind hier: Home > Regional >

Polizisten mit Steinen beworfen: ein Beamter verletzt

Kriminalität  

Polizisten mit Steinen beworfen: ein Beamter verletzt

11.03.2018, 16:48 Uhr | dpa

Polizisten mit Steinen beworfen: ein Beamter verletzt. Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einem Einsatz im Nürnberger Osten sind Polizisten mit Steinen beworfen worden. Ein Beamter wurde am Kopf verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Die Polizisten waren in den frühen Morgenstunden des Samstags alarmiert worden, dass es vor einer Diskothek eine körperliche Auseinandersetzung zwischen etwa 60 Personen gebe. Mehrere Streifenbesatzungen, so die Polizei am Sonntag, fuhren daraufhin zum Einsatzort und versuchten, die Gemüter zu beruhigen. Auslöser der Rangeleien waren Gerüchte, wonach ein 18-Jähriger mit einem Messer verletzt worden sein sollte.

Eine Streifenbesatzung wurde bei ihrem Eintreffen von Unbekannten mit Steinen beworfen. Ein Polizist wurde am Hinterkopf getroffen. Er wurde vom Rettungsdienst medizinisch versorgt und dann in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei untersucht noch, ob es zuvor tatsächlich zu der Messerattacke gegen den 18-Jährigen gekommen ist.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal