Sie sind hier: Home > Regional >

92-Jähriger wollte Drainage kontrollieren: In Bach gestürzt

Notfälle  

92-Jähriger wollte Drainage kontrollieren: In Bach gestürzt

15.03.2018, 12:49 Uhr | dpa

In einer dramatischen Aktion hat die Polizei einen 92 Jahre alten Mann in Lensahn im Kreis Ostholstein aus dem eisigen Wasser eines Baches gerettet. Der Rentner war hinter seinem Haus auf einer Böschung abgerutscht und fünf Meter tief ins bis zur Hüfte reichende Wasser gestürzt, berichtete die Polizei am Donnerstag. Der 92-Jährige tauchte einmal unter Wasser, konnte sich aber aufrichten und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte an einem herabhängenden Ast festhalten. Der Mann hatte am Dienstag die außenliegende Drainage überprüfen wollen. Er wurde mit Unterkühlungen in ein Krankenhaus gebracht. 

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal