Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Brandstiftungen in Dorf in Nordwestmecklenburg

Brände  

Zwei Brandstiftungen in Dorf in Nordwestmecklenburg

18.03.2018, 09:19 Uhr | dpa

Zwei Brandstiftungen in Dorf in Nordwestmecklenburg. Feuerwehr-Warnschild

Ein Feuerwehr-Warnschild. Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

In einem kleinen Dorf rund 25 Kilometer östlich von Wismar haben Unbekannte zwei Brände gelegt. Im Abstand von knapp fünf Stunden habe die Feuerwehr am Samstagabend in Neu Babst zuerst einen brennenden Holzstapel und dann ein unbewohntes Haus löschen müssen, teilte die Polizei am Sonntagmorgen mit. Ob die Täter dieselben waren, war zunächst unklar. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal