Sie sind hier: Home > Regional >

Feuer in Holzverarbeitungswerk in Wismar: niemand verletzt

Brände  

Feuer in Holzverarbeitungswerk in Wismar: niemand verletzt

19.03.2018, 10:48 Uhr | dpa

Feuer in Holzverarbeitungswerk in Wismar: niemand verletzt. Feuerwehrauto

In einem Holzverarbeitungswerk in Wismar kam es zu einem Feuer. Foto: Jens Kalaene/Archiv (Quelle: dpa)

Nach einem Brand in einem holzverarbeitenden Werk in Wismar hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Wie ein Polizeisprecher am Montag sagte, war das Feuer am Sonntag in einem Silo auf dem Werksgelände entstanden. Die Betriebsfeuerwehr und die Berufsfeuerwehr Wismar konnten den Brand unter Kontrolle bringen, so dass niemand verletzt wurde. Der Schaden wurde zunächst mit 25 000 Euro angegeben. In dem Werk an der Ostsee wird Holz industriell zu Spanplatten verschiedener Dichten und Fußbodenbelägen verarbeitet. 

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal