Sie sind hier: Home > Regional >

Frau wird bei Streit im Zug mit Regenschirm geschlagen

Kriminalität  

Frau wird bei Streit im Zug mit Regenschirm geschlagen

19.03.2018, 16:18 Uhr | dpa

Frau wird bei Streit im Zug mit Regenschirm geschlagen. Polizei-Westen

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv (Quelle: dpa)

Während einer Zugfahrt hat ein Reisender einer Frau mit einem Regenschirm mehrmals ins Gesicht geschlagen. Zeugen hatten nach Polizeiangaben vom Montag ausgesagt, dass das Paar zuvor gestritten habe und der 53-Jährige die Frau schließlich mit dem zusammengeklappten Schirm angriff. Bei der Tat auf der Fahrt von Schwäbisch Hall nach Öhringen erlitt die 42-Jährige eine Wunde im Gesicht. Weitere Attacken auf das Opfer konnten Zeugen bei dem Vorfall vom vergangenen Freitag verhindern, wie es weiter hieß. Polizisten nahmen den Angreifer am Bahnhof in Waldenburg (Hohenlohekreis) vorläufig fest; Rettungskräfte brachten die Frau in eine Klinik.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal