Sie sind hier: Home > Regional >

Bundespräsident diskutiert mit Studenten über Demokratie

Bundespräsident  

Bundespräsident diskutiert mit Studenten über Demokratie

20.03.2018, 01:28 Uhr | dpa

Bundespräsident diskutiert mit Studenten über Demokratie. Bundespräsident Steinmeier

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Foto: S. Stache/Archiv (Quelle: dpa)

Mit Visiten beim Raiffeisenmuseum im Westerwald und einer Teilnahme an einem Schülerparlament in Rheinhessen geht am heutigen Dienstag der Besuch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Rheinland-Pfalz weiter. Zunächst aber steht auf dem Programm des zweiten Besuchstages ein Austausch mit Publizistik-Studenten der Mainzer Universität zum Thema demokratische Debatten im digitalen Zeitalter (9.30 Uhr). "In der Diskussion wollen wir auch darüber sprechen, was man tun muss, um das Vertrauen der Bürger in den Journalismus wieder zu stärken", erklärte Professorin Birgit Stark. Am Montag war Steinmeier von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) in Mainz empfangen worden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal