Sie sind hier: Home > Regional >

Lkw-Fahrer mit Gas betäubt und bestohlen

Kriminalität  

Lkw-Fahrer mit Gas betäubt und bestohlen

20.03.2018, 09:19 Uhr | dpa

Die Güstrower Polizei ermittelt zu einem in Mecklenburg-Vorpommern bisher nicht bekannten Delikt: Unbekannte haben Lkw-Fahrer erst mit Gas betäubt und dann beraubt. Der Vorfall habe sich in der Nacht zum 14. März auf einem Rastplatz an der Autobahn 19 bei Güstrow in Fahrtrichtung Berlin ereignet, wie ein Polizeisprecher am Dienstag erklärte. Durch die Türdichtung hindurch seien schlafende Lkw-Fahrer betäubt und dann ihre hochwertigen Mobiltelefone und Bargeld gestohlen worden. Die beiden Lkw-Fahrer seien durch das Gas nach dem Aufwachen vorübergehend nicht fahrtauglich gewesen. Die Suche nach den Tätern blieb bisher ohne Erfolg.

Ein Sprecher des Landeskriminalamtes in Schwerin erklärte, dass die Spezialisten in solche Fälle einbezogen werden, wenn Fingerabdrücke oder DNA-Spuren gesichert werden. Dann wird auch länderübergreifend ermittelt. Solche Fälle gebe es bundesweit immer mal wieder. Im benachbarten Nordbrandenburg gab es in der Nacht zum 14. März ebenfalls einen Diebstahl bei einem schlafenden Lkw-Fahrer - ohne Hinweis auf Gas - bei Fehrbellin an der Autobahn 24 Berlin-Hamburg.

Wie ein Polizeisprecher in Neuruppin sagte, habe man solche Diebstähle mit Betäubungsgas bei Brummifahrern zuletzt 2013 gehabt. Diese Täter seien jedoch gefasst und verurteilt worden. Die Polizei empfiehlt Gaswarner und Türsicherungen für solche Fälle. 

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal