Sie sind hier: Home > Regional >

Weitere Anzeigen gegen Ex-Mitarbeiter des Weißen Rings

Kriminalität  

Weitere Anzeigen gegen Ex-Mitarbeiter des Weißen Rings

20.03.2018, 11:18 Uhr | dpa

Weitere Anzeigen gegen Ex-Mitarbeiter des Weißen Rings. Weisser Ring

Kugelschreiber bei der Pressekonferenz des Verbands Weisser Ring. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

Nach Bekanntwerden der Vorwürfe gegen einen ehemaligen Mitarbeiter der Opferschutzorganisation Weißer Ring in Lübeck haben weitere Frauen Strafanzeige wegen sexueller Belästigung erstattet. Bei der Staatsanwaltschaft lägen aktuell drei Strafanzeigen wegen sexueller Belästigung durch einen ehemaligen Mitarbeiter vor, sagte Oberstaatsanwältin Ulla Hingst am Dienstag in Lübeck. Eine davon stamme vom Bundesverband des Weißen Rings. Vier weitere Strafanzeigen sind nach Angaben der Staatsanwaltschaft bei der Polizei eingegangen. Zuvor hatten Medien über die neuen Strafanzeigen berichtet.

Dem 73 Jahre alten pensionierten Polizeibeamten wird vorgeworfen, Frauen bei Beratungsgesprächen sexuell belästigt oder genötigt zu haben. Der Betroffene hatte am Wochenende die Vorwürfe im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur zurückgewiesen. 

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal