Sie sind hier: Home > Regional >

Mehr Wald in Sachsen-Anhalt

Forstwirtschaft  

Mehr Wald in Sachsen-Anhalt

21.03.2018, 13:49 Uhr | dpa

Mehr Wald in Sachsen-Anhalt. Claudia Dalbert (Grüne)

Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne). Foto: Peter Förster/Archiv (Quelle: dpa)

Die von Wald bedeckte Fläche in Sachsen-Anhalt ist in den vergangenen 16 Jahren größer geworden. Derzeit seien es 532 481 Hektar, teilte das Umweltministerium am Mittwoch zum Tag des Waldes mit. Seit 2002 betrug der Zuwachs demnach 1,6 Prozent. Gegen den globalen Trend verzeichne Sachsen-Anhalt eine Erweiterung der Waldfläche, erklärte Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne). Auf 26 Prozent der Landesfläche steht Wald.

Ziel sei, die Wälder auf Klimaveränderungen vorzubereiten, sagte Dalbert. Unwetter, Stürme, Trockenheit und Hitze machten die Wälder anfällig für Schäden und Schädlinge. Das Land fördere deshalb den Waldumbau durch den Aufbau von Mischbeständen. Die Wälder würden dadurch stabiler und seien für den Klimawandel besser gewappnet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal