Sie sind hier: Home > Regional >

Spargel lässt noch auf sich warten: Wetter passt nicht

Agrar  

Spargel lässt noch auf sich warten: Wetter passt nicht

24.03.2018, 10:48 Uhr | dpa

Spargel lässt noch auf sich warten: Wetter passt nicht. Hände halten Spargel

Ein Erntehelfer zeigt frisch gestochenen Spargel. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert (Quelle: dpa)

Der einheimische Spargel lässt noch auf sich warten. Während im vorigen Jahren das Edelgemüse oftmals schon zu Ostern auf den Tisch kam, sind die Bauern im Land diesmal skeptisch.

Der späte Frost habe die Bodenbearbeitung schwierig gemacht, hieß es etwa bei der Agrargenossenschaft Hohenseeden. Gestochen werde wohl erst Mitte April. Auch beim Agrarunternehmen Hindorf (Braunsbedra) ist noch kein Spargel in Sicht. Bauer Klaus Heinl gehört zu den wenigen, die der Witterung ein Schnippchen schlagen. Er erntet bereits auf 6 Hektar in einer speziellen beheizten Tunnelanlage.

Im Durchschnitt verspeist jeder Deutsche laut Statistiker 1,5 Kilogramm Spargel. 2017 wurden laut Statistischem Bundesamt in Deutschland knapp 131 000 Tonnen Spargel geerntet. Sachsen-Anhalt gehört zu den kleinen Anbaugebieten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal