Sie sind hier: Home > Regional >

Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr mit Gewinnplus

Medien  

Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr mit Gewinnplus

27.03.2018, 12:59 Uhr | dpa

Beim Hamburger Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr ist nach dem Verkauf seiner Geschäfte in Österreich und Spanien im vergangenen Jahr der Umsatz um 4,2 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro gesunken. Dagegen kletterte der operative Gewinn (Ebitda) 2017 nach dem erfolgreichen Umbau des Verlagshauses ("Stern", "Brigitte", "Geo") und der Gründung neuer Magazine wie "Hygge" um 6,2 Prozent auf 145 Millionen Euro, wie Eigentümer Bertelsmann am Dienstag in Berlin mitteilte.

Dabei sorgt besonders das Geschäft auf dem Kernmarkt Deutschland mit einem Plus bei Umsatz und Gewinn für positive Zahlen. Während der Erlös bei den Printanzeigen geringfügig zurückging, stiegen die Vertriebserlöse. Nicht so positiv lief das Geschäft für G+J in Frankreich. "Das Ergebnis ging stark zurück. Insbesondere das Printanzeigengeschäft sowie einzelne digitale Geschäfts standen unter Druck", teilte Bertelsmann mit.

Seit 2014 hält Bertelsmann alle Anteile an dem Hamburger Verlag G+J.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal