Sie sind hier: Home > Regional >

Graffitisprayer-Duo verursacht mehr als 100 000 Euro Schaden

Kriminalität  

Graffitisprayer-Duo verursacht mehr als 100 000 Euro Schaden

29.03.2018, 15:48 Uhr | dpa

Mindestens 100 000 Euro Schaden sollen zwei Graffitisprayer in Deutschland und der Schweiz verursacht haben. Die Polizei ermittelt gegen einen 25-jährigen Mann und eine 23-jährige Frau. Ihnen werden Graffitischmierereien an über 240 Tatorten vorgeworfen. Erstmals waren die großflächig aufgesprühten Symbole im Februar 2017 in Bad Säckingen (Kreis Waldshut) aufgefallen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurden kürzlich zwei Wohnungen im Raum Rheinfelden und in Weil am Rhein (Kreis Lörrach) durchsucht, bei der die Beamten Beweismaterial sicherstellten. Der Tatverdächtige 25-Jährige hat in einer Vernehmung bereits rund 150 Taten gestanden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal