Sie sind hier: Home > Regional >

Feuerwehr in Walsrode rettet verletzten Schwan aus Astgabel

Tiere  

Feuerwehr in Walsrode rettet verletzten Schwan aus Astgabel

29.03.2018, 19:29 Uhr | dpa

Die Feuerwehr in Walsrode im Landkreis Hildesheim hat am Gründonnerstag einen Schwan aus einer misslichen Lage gerettet. Das Tier habe sich am Nachmittag in einer Astgabel in etwa 25 Meter Höhe verfangen, teilte die Feuerwehr mit. Der Schwan war demnach verletzt und konnte sich nicht selbst befreien. Weil der Baum auf moorigem Boden stand, kamen die Einsatzkräfte mit einer Leiter nicht an den Schwan heran. Mangels anderer Lösungen wurde der Baum schließlich gefällt. Die Feuerwehr gab den geretteten Schwan am Ende in die Obhut eines Tierarztes.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal