Sie sind hier: Home > Regional >

Starker Wind und Wellen: Kajakfahrer auf Ostsee gerettet

Freizeit  

Starker Wind und Wellen: Kajakfahrer auf Ostsee gerettet

31.03.2018, 21:08 Uhr | dpa

Zwei Kajakfahrer sind am Samstag auf der Ostsee aus Seenot gerettet worden. Sie mussten mit einer Unterkühlung im Krankenhaus behandelt werden, wie die Polizei am Abend mitteilte. Demnach waren insgesamt vier Freizeitsportler von der Halbinsel Wustrow aus mit ihren Kajaks aufgebrochen. Auf offener Ostsee seien sie am Mittag starkem Wind und 1,5 Meter hohen Wellen ausgesetzt gewesen. "Die Kajaks ließen sich nicht mehr beherrschen, und zwei Personen kenterten", berichtete die Polizei. Zwei Kajakfahrer seien an Land getrieben worden und hätten die Rettungskräfte alarmiert. Danach lief eine groß angelegte Suchaktion an.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal