Sie sind hier: Home > Regional >

Städte profitieren von Mehreinnahmen des Landes

Finanzen  

Städte profitieren von Mehreinnahmen des Landes

03.04.2018, 06:38 Uhr | dpa

Die gute wirtschaftliche Lage in Brandenburg wirkt sich auch auf Zahlungen des Landes an die Kommunen und Landkreise aus. Sie erhalten für das laufende Jahr 2,08 Milliarden Euro, wie das Finanzministerium am Dienstag in Potsdam mitteilte. "Für Brandenburg ist das ein Rekordniveau", sagte Finanzminister Christian Görke (Linke).

Er führte die Entwicklung vor allem auf Mehreinnahmen des Landes zurück. "Die gute konjunkturelle Lage sowie die erfreuliche Beschäftigungssituation sorgen auch in Brandenburg für eine weiterhin positive Entwicklung der Steuereinnahmen", betonte Görke.

Wieviel Geld eine Kommune oder ein Landkreis vom Land erhält bemisst sich unter anderem daran, wie hoch die eigene Steuerkraft ist, wieviele Einwohner dort leben und wie hoch der Finanzbedarf ist, um die kommunalen Aufgaben zu erledigen. Das ist im Brandenburgischen Finanzausgleichsgesetz geregelt. Man spricht von einer Finanzausgleichsmasse. Die ursprüngliche Planung für das Jahr 2018 war noch von 105 Millionen Euro weniger ausgegangen, wie es weiter vom Ministerium hieß.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal