Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei macht Soko Castle zu LKA-Dienststelle: Neuer Leiter

Polizei  

Polizei macht Soko Castle zu LKA-Dienststelle: Neuer Leiter

05.04.2018, 13:39 Uhr | dpa

Polizei macht Soko Castle zu LKA-Dienststelle: Neuer Leiter. Michael Neumann und Alexandra Klein

Michael Neumann und Alexandra Klein von der Hamburger Polizei. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv (Quelle: dpa)

Die Hamburger Polizei wandelt die Soko Castle zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität in eine Dienststelle im Landeskriminalamt (LKA) um. Die künftige Abteilung LKA 19 wird von Kriminalrat Michael Neumann (53) geleitet. Die bisherige Chefin der Sonderkommission, Alexandra Klein (47), übernimmt die Leitung der Abteilung 6 im LKA, die für Mord, Sexualdelikte und Brandstiftungen zuständig ist. Polizeipräsident Ralf Martin Meyer überreichte Klein am Donnerstag eine Ehrenmedaille für besondere Leistungen in der inneren Sicherheit.

Auf die Bilanz der 2015 gegründeten Soko ist die Hamburger Polizei besonders stolz. In dem Jahr waren in der Hansestadt 9006 Einbruchsdelikte verübt worden. Seitdem ist diese Zahl erheblich gesunken, auf 5769 im vergangenen Jahr. Das ist ein Rückgang um 35,9 Prozent. Meyer hofft, dass die Polizei die Einbruchszahl in diesem Jahr halbieren kann.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal