Sie sind hier: Home > Regional >

Staffellauf aus Protest gegen Waffenexporte geplant

Demonstrationen  

Staffellauf aus Protest gegen Waffenexporte geplant

05.04.2018, 07:59 Uhr | dpa

Mit einem Staffellauf von Oberndorf am Neckar (Kreis Rottweil) nach Berlin wollen Friedensaktivisten im Mai gegen Waffenexporte demonstrieren. Die Aktion steht unter dem Motto "Frieden geht!", wie der Verein Rüstungsinformationsbüro Freiburg mitteilte. Die Teilnehmer des Staffellaufs legen die 80 Etappen im Geh- oder Lauftempo zurück, einzelne Etappen sind auch für Fahrradfahrer zugelassen.

Der Lauf soll am Pfingstmontag (21. Mai, 12.00 Uhr) in Oberndorf am Neckar starten - in der Stadt sitzt der Waffenhersteller Heckler & Koch. Die Strecke führt unter anderem durch Freiburg, Mannheim, Frankfurt, Kassel, Erfurt, Halle, Wittenberg und Potsdam. Nach 1100 Kilometern Wegstrecke endet der Staffellauf voraussichtlich am 2. Juni in Berlin.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal