Sie sind hier: Home > Regional >

Schwertransport rückwärts auf Autobahn unterwegs

Unfälle  

Schwertransport rückwärts auf Autobahn unterwegs

07.04.2018, 13:48 Uhr | dpa

Im Rückwärtsgang hat sich der Fahrer eines Schwertransports auf der Autobahn 93 auf den Weg zurück zu einer verpassten Ausfahrt gemacht - und dabei ein anderes Auto gerammt. Der Mann hätte am Autobahnkreuz auf die A3 wechseln müssen, bemerkte die Ausfahrt aber zu spät, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Er hielt auf dem Standstreifen an und wollte rückwärts zur Ausfahrt zurück fahren, hinter dem Laster hatte allerdings bereits ein anderes Fahrzeug angehalten. Auto und Schwertransport stießen bei der Aktion am Freitagabend leicht zusammen.

Es entstanden etwa 200 Euro Schaden. Den Fahrer erwarte nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, teilte die Polizei mit. Die Beamten kassierten eine sogenannte Sicherheitsleistung in mittlerer dreistelliger Höhe und begleiteten ihn zurück.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: