Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Verletzte durch Lawine in Tirol

Unfälle  

Zwei Verletzte durch Lawine in Tirol

08.04.2018, 14:38 Uhr | dpa

Mehrere Menschen sind am Sonntag an der Alplespleisspitze bei Kaisers in Österreich von einer Lawine mitgerissen worden. Nach Angaben der Polizei wurden zwei Menschen verletzt. Zeugen hatten den Lawinenabgang von einem gegenüberliegenden Hang beobachtet und Hilfe gerufen. Die Verletzten wurden mit dem Hubschrauber geborgen und ins Krankenhaus gebracht. Die Suche nach weiteren Verschütteten wurde rasch eingestellt. Der Lawinenwarndienst Tirol hatte für Sonntag eine stetig steigende Gefahr vorausgesagt. Grund seien die noch vorhandenen Schneemassen und die relativ schnell steigenden Temperaturen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal