Sie sind hier: Home > Regional >

Opa und Enkelin ertrunken: Mann wollte Mädchen wohl retten

Unfälle  

Opa und Enkelin ertrunken: Mann wollte Mädchen wohl retten

10.04.2018, 18:49 Uhr | dpa

Opa und Enkelin ertrunken: Mann wollte Mädchen wohl retten. Ein Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Großvater und seine Enkelin sind am Dienstag im Landkreis Mayen-Koblenz in der Mosel ertrunken. Nach Einschätzung der Polizei hat der 69-Jährige versucht, das in Kobern-Gondorf in den Fluss gestürzte vierjährige Mädchen zu retten. Zunächst hätten Zeugen der Polizei eine in der Mosel treibende leblose Person gemeldet. Dann hätten Retter zwei Menschen geborgen. Wiederbelebungsversuche seien ohne Erfolg geblieben. "Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich um einen tragischen Unglücksfall", teilte die Polizei mit.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal