Sie sind hier: Home > Regional >

CDU-Politiker wegen Steuerhinterziehung im Visier

Landtag  

CDU-Politiker wegen Steuerhinterziehung im Visier

12.04.2018, 17:48 Uhr | dpa

Gegen den CDU-Landtagsabgeordneten Andreas Nowak wird wegen Verdacht auf Steuerhinterziehung ermittelt. Der 43-Jährige machte das am Donnerstag selbst öffentlich. "Die Sache ist mir äußerst unangenehm. Es geht um Steuererklärungen aus meiner Zeit vor dem Landtag, die ich nicht rechtzeitig abgegeben habe", sagte Nowak. Er habe sich dabei auf die falschen Berater verlassen. Alle Rückstände seien bereits ausgeglichen. "Ich arbeite mit den Ermittlungsbehörden zusammen und habe der Aufhebung meiner Immunität zugestimmt."

Zuvor hatte der Landtag mitgeteilt, der Immunitätsausschuss habe am Donnerstag einstimmig die Aufhebung der Immunität empfohlen. Dies ist Voraussetzung für eine mögliche Anklageerhebung. Die Empfehlung geht nun an alle Abgeordneten. Ohne Widerspruch binnen sieben Tagen gilt die Empfehlung als Beschluss des Plenums.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal