Sie sind hier: Home > Regional >

Tourist tot in Nepal gefunden: Mann vermutlich aus Rostock

Notfälle  

Tourist tot in Nepal gefunden: Mann vermutlich aus Rostock

12.04.2018, 19:08 Uhr | dpa

Ein vermutlich aus Rostock stammender Tourist ist tot in einem Hotel in Nepal aufgefunden worden. Der 49-Jährige hatte mit einer Bergsteigergruppe die Region um den Gosaikunda-See auf 4380 Metern Höhe besucht, wie die örtliche Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Mann habe zunächst über Kopfschmerzen geklagt und sich im Hotel ausgeruht. Am Dienstagabend sei er dann leblos aufgefunden worden. Die Leiche des Mannes wurden den Angaben zufolge bereits in die nepalesische Hauptstadt Kathmandu überführt.

Vom Auswärtigen Amt hieß es, dass der Fall bekannt sei und durch die Botschaft in Kathmandu betreut werde. Zur Identität des Toten wurden mit Hinweis auf den Schutz der Persönlichkeitsrechte aber keine Angaben gemacht.

Tausende Trekker bereisen das asiatische Land am Himalaya-Gebirge jeden Frühling und Herbst. Die heiligen Seen nördlich von Kathmandu zählen dabei zu beliebten Zielen. Sie liegen in über 4000 Metern Höhe. Der Aufenthalt in solchen Höhen setzt dem Körper erheblich zu.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal