Sie sind hier: Home > Regional >

Verband: Offenbach sehr aktiv in Startup-Szene

Unternehmen  

Verband: Offenbach sehr aktiv in Startup-Szene

15.04.2018, 09:39 Uhr | dpa

Verband: Offenbach sehr aktiv in Startup-Szene. Im Gründer-Mekka Offenbach

Eine Informationstafel steht im Gründercampus Ostpol. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv (Quelle: dpa)

Nach Auffassung des Bundesverbandes Deutsche Startups dreht sich in der Startup-Szene in Hessen und anderswo derzeit viel um die Themen Blockchain, Virtual Reality und künstliche Intelligenz. Bei welchen Geschäftsmodellen gerade die Musik spiele, sei in einem ständigen Wandel begriffen, sagte Verbandssprecher Paul Wolter in Berlin. Bundesweit sei Berlin klarer Spitzenreiter unter den Startup-Städten mit einem starken E-Commerce-Sektor. In Hamburg seien es schwerpunktmäßig Logistik-Startups, in der Bankenstadt Frankfurt seien viele Fin-Techs. Aber auch Frankfurts Nachbar Offenbach ist dem Verband ein Begriff. Die Stadt sei sehr aktiv.

Hinter der derzeit viel diskutierten Blockchain-Technologie (deutsch: Blockkette) verbirgt sich eine Art der Speicherung von Daten, und zwar in einzelnen Blöcken. Sie soll etwa das Manipulieren digitaler Informationen etwa im Zahlungsverkehr unmöglich machen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal