Sie sind hier: Home > Regional >

Chef der Kyffhäuserkreis-CDU tritt aus Partei aus

Kommunen  

Chef der Kyffhäuserkreis-CDU tritt aus Partei aus

18.04.2018, 11:58 Uhr | dpa

Der Vorsitzende des CDU-Kreisverbands im Kyffhäuserkreis, Jens Krautwurst, hat die Partei verlassen. Grund dafür sei seine Niederlage bei der Landratswahl, teile der CDU-Kreisverband am Mittwoch mit. Krautwurst sei immer wieder "für die Berliner Politik in "Mithaft" genommen worden". Für diese Politik wolle er keine Verantwortung mehr übernehmen.

Krautwurst unterlag bei der Landratswahl am vergangenen Sonntag der Amtsinhaberin Antje Hochwind (SPD). Er war 25 Jahre lang für die CDU in der Kommunalpolitik tätig und seit 31 Jahren Mitglied. Seine Arbeit im Kreistag werde er parteilos und unabhängig fortsetzen, schrieb Krautwurst auf Facebook. Als Vorsitzende der Kreis-CDU rücken nun vorerst die Stellvertreter Jörg Steinmetz, Gudrun Holbe und Stefan Schard nach.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal