Sie sind hier: Home > Regional >

Biberdämme entfernt: Anzeige wegen Naturschutzgesetz-Verstoß

Unfälle  

Biberdämme entfernt: Anzeige wegen Naturschutzgesetz-Verstoß

18.04.2018, 15:49 Uhr | dpa

Biberdämme entfernt: Anzeige wegen Naturschutzgesetz-Verstoß. Biberdamm

Ein Biberdamm und eine vom Nager gefällte Weide an einem Wassergraben. Foto: Patrick Pleul/Archiv (Quelle: dpa)

Ein 67 Jahre alter Mann hat laut Polizeiangaben zwei Biberdämme aus den Warmen Quellen bei Algershofen entfernt. Er müsse nun mit einer Anzeige wegen eines "gravierenden Eingriffs in die Natur" rechnen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Unter Umständen könne ein solcher Verstoß gegen das Bundesnaturschutzgesetz sogar mit einer Freiheitsstrafe geahndet werden. Zeugen hatten beobachtet, wie sich der Mann am Dienstagabend unweit von Munderkingen an den Biberdämmen zu schaffen machte. Zu seinem Motiv gab es zunächst keine Angaben. Der europäische Biber ist eine streng geschützte Art. Landwirte und Kommunen klagen allerdings immer wieder über Biber-Schäden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal