Sie sind hier: Home > Regional >

Das meiste Bier exportiert der Südwesten nach China

Getränke  

Das meiste Bier exportiert der Südwesten nach China

19.04.2018, 14:59 Uhr | dpa

Überraschende Zahlen beim Bierexport aus dem Südwesten: Laut Statistischem Landesamt ist China der größte ausländische Abnehmer hiesiger Brauereien. Die Statistiker haben anlässlich des Tags des deutschen Bieres (23. April) die Zahlen von 2017 ausgewertet und waren selbst erstaunt: Vergangenes Jahr floss Bier im Wert von 21 Millionen Euro vom Südwesten nach China. Die Franzosen gaben 18 Millionen Euro für Südwest-Bier aus, die Italiener gut 17 Millionen. Insgesamt exportierten die baden-württembergischen Brauereien im Jahr 2017 Bier im Wert von gut 83 Millionen Euro, unter anderem in die Schweiz, nach Russland, Südkorea und Ungarn.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal