Sie sind hier: Home > Regional >

Frachter beschädigt Mauer: Schleuse in Brunsbüttel gesperrt

Schifffahrt  

Frachter beschädigt Mauer: Schleuse in Brunsbüttel gesperrt

22.04.2018, 10:49 Uhr | dpa

Frachter beschädigt Mauer: Schleuse in Brunsbüttel gesperrt. Schleuse gesperrt

Eine Flatterband mit der Aufschrift Polizeiabsperrung weht im Wind. Foto: Matthias Balk/Archiv (Quelle: dpa)

Ein chilenischer Frachter hat eine Mauer in der großen Südschleuse des Nord-Ostsee-Kanals beschädigt. Wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Sonntag mitteilte, wurde die Schleuse daraufhin für die Schifffahrt gesperrt. Den Angaben zufolge geriet der Frachter beim Auslaufen am Samstag aus zunächst ungeklärter Ursache im Bereich des Schleusentors gegen eine Mauer. An dem Frachter entstand ein Loch von der Größe von etwa 30 mal 30 Zentimetern.

Das Schiff konnte seine Fahrt nach Bremen trotzdem fortsetzen. Dort sollte es genau untersucht werden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Wie lange die Sperrung der großen Südschleuse bestehen bleibt, konnte ein Polizeisprecher am Morgen nicht sagen. Wegen der Sperrung kam es zu Wartezeiten an der großen Nordschleuse.

Nur wenig später geriet laut Polizei ein niederländischer Frachter beim Einlaufen in die kleine Südschleuse vermutlich aufgrund des Elbstroms gegen das Stahlleitwerk im Vorhafen. Es entstanden leichte Schäden an dem Frachter sowie an dem Leitwerk, die Schleuse musste aber nicht gesperrt werden. Der Frachter konnte seine Fahrt ebenfalls fortsetzen. Zuvor hatten die "Kieler Nachrichten" darüber berichtet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal