Sie sind hier: Home > Regional >

Pinneberger Baumschulland lädt zu Touren ein

Freizeit  

Pinneberger Baumschulland lädt zu Touren ein

24.04.2018, 16:49 Uhr | dpa

Das Pinneberger Baumschulland will seine Landschaft erlebbar machen und lädt zu zahlreichen Veranstaltungen ein. Sie starten am 25. Mai mit einem "Rhododendron-Blütenmeer" in Barmstedt sowie einer Wanderung und einer Fahrradtour durch das Baumschulland. Es folgen bis Oktober weitere Angebote, darunter die Führung durch ein Hochmoor, die Präsentation von Baumpflege-Arbeiten sowie eine Führung durchs Uetersener Rosarium.

Das Baumschulland sei eine über 250 Jahre gewachsene Kulturlandschaft mit einzigartigen Pflanzenkulturen, sagte Frank Schoppa, Vorsitzender des Fördervereins Kulturlandschaft Pinneberger Baumschulland, am Dienstag. "Das ist ein Alleinstellungsmerkmal, welches wir der Bevölkerung in der Metropolregion Hamburg vermitteln möchten." Fast 200 Baumschulen sind im Kreis Pinneberg ansässig.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal