Sie sind hier: Home > Regional >

Ein halbes Kilo Drogen: Mutmaßlicher Dealer festgenommen

Kriminalität  

Ein halbes Kilo Drogen: Mutmaßlicher Dealer festgenommen

26.04.2018, 11:59 Uhr | dpa

Ein halbes Kilo Drogen: Mutmaßlicher Dealer festgenommen. Ein Beutel mit Marihuana

Ein Beutel mit Marihuana. Foto: Hendrik Schmidt (Quelle: dpa)

Mit mehr als ein einem halben Kilo Marihuana im Rucksack ist ein mutmaßlicher Drogendealer der Bundespolizei ins Netz gegangen. Die Beamten hatten den 21-Jährigen am Mittwochabend in einem Regionalzug zwischen Angermünde (Landkreis Uckermark) und Eberswalde kontrolliert. Beim Betreten des Abteils war ihnen der starke Cannabis-Geruch aufgefallen, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. Der Mann habe immer wieder nervös auf seinen Rucksack geschaut, hieß es. In seinem Gepäck wurden insgesamt 540 Gramm Marihuana gefunden. Gegen den 21-Jährigen aus Schwedt wurde ein Verfahren wegen des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln eingeleitet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal