Sie sind hier: Home > Regional >

Motocrossfahrer bei Verfolgungsjagd überfahren

Unfälle  

Motocrossfahrer bei Verfolgungsjagd überfahren

01.05.2018, 11:38 Uhr | dpa

Ein Geländewagenfahrer hat in der Nähe von Bennin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) einen Motocrossfahrer verfolgt, überfahren und lebensgefährlich verletzt. Der 56-Jährige mit dem Geländewagen habe am Montagnachmittag zwei Männer entdeckt, als sie in seinem Jagdgebiet im Wald unterwegs waren, teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit. "Er verfolgte die beiden Motocrossfahrer, um sie zur Rede zu stellen." Dabei sei er zu nah aufgefahren. Laut Polizei stürzte der 38 Jahre alte Motocrossfahrer von seinem Fahrzeug und wurde vom Geländewagen erfasst. Der Verletzte musste demnach mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauerten an.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal