Sie sind hier: Home > Regional >

Auslaufende Chemikalie sorgt für Gefahrguteinsatz

Notfälle  

Auslaufende Chemikalie sorgt für Gefahrguteinsatz

02.05.2018, 14:09 Uhr | dpa

Auslaufende Chemikalie sorgt für Gefahrguteinsatz. Anzeige auf einem Polizeiauto

Anzeige auf einem Polizeiauto. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

Eine übelriechende und dampfende Chemikalie ist im Kreis Celle aus einem fahrenden Auto ausgelaufen und hat zu einem Gefahrguteinsatz auf der B214 geführt. Das Wasserstoffperoxid lief am Mittwochmorgen bei Eicklingen aus dem Wagen eines Mannes aus, der für eine Brunnenbaufirma unterwegs war. Wie die Polizei mitteilte, war eines der fünf geladenen 60-Liter Fässer undicht. Auf einer Länge von 100 Metern floss die Chemikalie auf die Straße. Außerdem wurde der Lack eines anderen Autos beschädigt. Für die Reinigung wurde die Straße zwei Stunden gesperrt. Ob der Fahrer seine Ladung ungenügend gesichert hatte, muss noch ermittelt werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal