Sie sind hier: Home > Regional >

Löw und Khedira unterstützen WM-Magazin von Trott-war

Fußball  

Löw und Khedira unterstützen WM-Magazin von Trott-war

02.05.2018, 17:58 Uhr | dpa

Löw und Khedira unterstützen WM-Magazin von Trott-war. Sami Khedira (l.) und Jogi Löw

Sami Khedira (l.) und Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Marius Becker/Archiv (Quelle: dpa)

Bundestrainer Joachim Löw und Nationalspieler Sami Khedira unterstützen die Obdachlosen-Szene bei einer WM-Ausgabe des Straßenmagazins Trott-war. Das Projekt, an dem auch die 90er-Weltmeister Jürgen Klinsmann und Guido Buchwald, Bundesliga-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus sowie die Fußball-Profis Andreas Beck, Serdar Tasci und Dennis Aogo beteiligt sind, wurde am Mittwoch im schwäbischen Eberdingen vorgestellt.

"Für uns war wichtig, dass Trott-war dahinter erkennbar ist und auch kritische Themen angesprochen werden", sagte Helmut H. Schmid, der Geschäftsführer des gleichnamigen gemeinnützigen Vereins. Das Magazin erscheint in Baden-Württemberg mit einer Auflage von 50 000. Buchwald verkauft am Samstag vor dem Bundesliga-Spiel des VfB Stuttgart gegen 1899 Hoffenheim am Stadion die Sonderhefte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal