Sie sind hier: Home > Regional >

Fürstenwalde Modellkommune für Jugendbeteiligungsprojekt

Kommunen  

Fürstenwalde Modellkommune für Jugendbeteiligungsprojekt

09.05.2018, 06:38 Uhr | dpa

Fürstenwalde Modellkommune für Jugendbeteiligungsprojekt. Deutsches Kinderhilfswerk

Das Logo des Deutschen Kinderhilfswerks. Foto: Jens Kalaene/Archiv (Quelle: dpa)

Jugendliche zwischen 14 und 25 Jahren aus Fürstenwalde im Landkreis Oder-Spree sind deutschlandweit die ersten, die ein neues Projekt des Deutschen Kinderhilfswerkes nutzen können. Im Rahmen von "Jugendbeteiligung vor Ort" sollen die jungen Leute Beobachtungen und Ideen zu kommunalen Themen darstellen und umsetzen. Dafür werden sie mit Unterstützung von Fachleuten des ortsansässigen Jugendring-Vereins Videos produzieren, Texte und Fotos im Internet veröffentlichen und Projekte realisieren. Bis Ende 2019 erhält die Domstadt dafür 20 000 Euro vom Kinderhilfswerk. Deutschlandweit sollen zusammen zehn Modellkommunen an dem Programm beteiligt werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal