Sie sind hier: Home > Regional >

Flüchtiger sizilianischer Mafioso in Hessen gefasst

Kriminalität  

Flüchtiger sizilianischer Mafioso in Hessen gefasst

09.05.2018, 14:59 Uhr | dpa

Die Polizei hat einen flüchtigen italienischen Mafioso in Südhessen gefasst. Nicola Amoroso sei mit Hilfe der deutschen Behörden in Biebesheim bei Darmstadt festgenommen worden, teilte die italienische Polizei am späten Dienstag in Catania auf Sizilien mit. Amoroso war seit vergangenem Juli auf der Flucht. Ihm wird unter anderem Waffenbesitz, Erpressung, Raub, Drogenhandel und Mafia-Angehörigkeit vorgeworfen. Die Polizei in Darmstadt bestätigte die Festnahme. Laut Europol soll Amoroso der Cosa Nostra angehören. Seine Festnahme sei das erste Ergebnis eines neuen Projekts namens "Eurosearch", mit dem gefährliche Mafiosi ausfindig und dingfest gemacht werden sollen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal