Sie sind hier: Home > Regional >

Sprengfähige Substanzen bei Durchsuchung gefunden: Festnahme

Kriminalität  

Sprengfähige Substanzen bei Durchsuchung gefunden: Festnahme

09.05.2018, 12:28 Uhr | dpa

Bei der Durchsuchung eines Einfamilienhauses in Steinach (Kreis Sonneberg) hat die Polizei sprengfähige Substanzen gefunden. Ein 20 Jahre alter Mann wurde festgenommen, gegen ihn sei ein Haftbefehl beantragt worden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er wird verdächtigt, gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Sprengstoffgesetz verstoßen zu haben. Für einen politischen Hintergrund der Tat gibt es nach Polizei-Angaben derzeit keine Anzeichen. Es gebe auch keinen Zusammenhang mit dem Sprengstoff-Fund im Kreis Saalfeld-Rudolstadt im März.

An der Durchsuchung waren am Dienstag unter anderem Beamte des Landeskriminalamts beteiligt. Auch Suchhunde kamen zum Einsatz. Wegen des Einsatzes wurde eine Straße gesperrt, Anwohner bat die Polizei, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Eine Gefahr habe für die Anwohner aber nicht bestanden.

Bei dem 20-Jährigen seien bei früheren Durchsuchungen bereits Drogen gefunden worden, sagte eine Sprecherin der Landespolizeiinspektion Saalfeld.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal