Sie sind hier: Home > Regional >

Fürstliche Waffensammlung auf der Schwarzburg wird eröffnet

Museen  

Fürstliche Waffensammlung auf der Schwarzburg wird eröffnet

11.05.2018, 02:29 Uhr | dpa

Fürstliche Waffensammlung auf der Schwarzburg wird eröffnet. Waffensammlung Schloss Schwarzburg

Die Waffensammlung der Schwarzburger Fürsten wird im restaurierten Zeughaus von Schloss Schwarzburg präsentiert. Foto: Martin Schutt/Archiv (Quelle: dpa)

Nach elf Jahren Arbeit ist die Waffensammlung der Schwarzburger Fürsten wieder auf deren Stammsitz zusammengeführt worden. Zur feierlichen Eröffnung heute wird unter anderem Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) in der Stadthalle in Bad Blankenburg ewartet. Für Schlossbesucher ist die Sammlung ab Samstag zu sehen. Im neu restaurierten Zeughaus des Schlosses sind Tausende Helme, Harnische, Hellebarden, weiteres Rüstzeug und Waffen aus mehreren Jahrhunderten und verschiedener Herkunft ausgestellt.

Mehr als ein Jahrzehnt arbeiteten der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, das Thüringer Landesmuseum, die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten sowie der Förderverein der Burg an der Umsetzung der Schau. Nun können Besucher in einer Art begehbaren Vitrine die Architektur des sanierten Zeughauses und die Sammlung der mehr als 5000 teils aufwendig restaurierten Ausstellungstücke betrachten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal