Sie sind hier: Home > Regional >

200 Meter in den Tod gestürzt

Unfälle  

200 Meter in den Tod gestürzt

11.05.2018, 14:59 Uhr | dpa

200 Meter ist eine 55-Jährige beim Abstieg über einen Klettersteig am Brünnstein bei Oberaudorf (Landkreis Rosenheim) in die Tiefe gestürzt und dabei gestorben. Die Frau aus Rosenheim war mit ihrem Mann auf dem Weg ins Tal, wie die Bergwacht Oberaudorf-Kriefersfelden am Freitag mitteilte. Noch im oberen Drittel des Julius-Mayr-Wegs, einer als leicht geltenden Route, stolperte sie am Donnerstagnachmittag und stürzte dabei ab. Eine Einsatzkraft der Bergwacht beobachtete das Geschehen, holte Hilfe und versuchte, die Frau zu retten. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Frau konnte jedoch nur noch tot geborgen werden. Der Ehemann wurde vom Kriseninterventionsteam ins Tal begleitet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal