Sie sind hier: Home > Regional >

Schäferhund beißt Kind: Neunjähriger leicht verletzt

Unfälle  

Schäferhund beißt Kind: Neunjähriger leicht verletzt

13.05.2018, 12:18 Uhr | dpa

Ein unbeaufsichtigter Schäferhund hat in Burg ein neun Jahre altes Kind gebissen und leicht verletzt. Der neun Jahre alte Junge war am Samstag mit einer Freundin an dem Grundstück spazieren gegangen, auf dem das Tier wachte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Aus unbekannten Gründen sei der Hund den Kindern nachgelaufen und habe den Jungen in den Hintern gebissen. Das Kind zog sich einen blauen Fleck zu. Seine Mutter alarmierte die Polizei.

Der Besitzer habe sich sofort bei dem verletzten Kind entschuldigt. Er zog sich aber noch mehr Ärger mit der Polizei zu. Denn die Beamten nahmen Cannabisgeruch wahr und fanden in seiner Wohnung eine geringe Menge der Droge. Sie zeigten den Mann wegen fahrlässiger Körperverletzung und illegalen Drogenbesitzes an.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal